Wenn du bei Nacht in den Himmel schaust
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.
Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.



Le Petit Prince
Antoine de Saint-Exupery






Merlin

Merlin war für jeden Spaß zu haben
21.September1994 - 11.Mai1999

Wir sind wirklich froh, dass wir Merlin gekannt haben, denn er war derjenige, der unser "Leben mit Hunden" geprägt hat.
Wir bekamen ihn, als er ein Jahr alt war. Seine Familie wollte ihn nicht mehr, denn er war nicht der reinrassige Briard, als den man ihn gekauft hatte, sondern ein Briard/Bearded Collie Mischling. Da die Leute gerne Briards züchten wollten und inzwischen auch schon ein kleines Briardmädchen angeschafft hatten (welch merkwürdige Planung), war er überflüssig.

Das war unser Glück, denn er kam zu uns.

Nach einigen wenigen Trauertagen lebte er sich immer besser ein und wir verbrachten tolle Jahre mit ihm. Er war unser ständiger Begleiter in allen Lebenslagen. Er hat uns und unser Haus beschützt, war der tollste Kindergärtner und Kumpel. Unsere Freunde waren auch seine Freunde und er hat sofort gespürt, wer uns symphatisch war, denn den mochte auch er. Wenn wir in den Urlaub fuhren, entfernte er sich nicht von den gepackten Koffern und er war der Erste im Auto, wenn es losging.

Leider war die Zeit, die wir mit ihm hatten, viel zu kurz.

Im Alter von noch nicht einmal fünf Jahren erkrankte Merlin an Lymphdrüsenkrebs und wir mussten ihn von seinen Schmerzen erlösen.

Wir werden ihn nie vergessen!







Balou

süsser Balou
24.März 2003 - 07. Dezember 2004

Balou war in unserem B-Wurf der kräftigste Rüde, ein selbstbewußter kleiner Kerl, der den Ton angab. Leider durfte er nur eineinhalb Jahr alt werden, dann starb er nach völlig konfuser Tieraztbehandlung unter letztlich ungeklärten Umständen.
Wir sind sehr traurig, sind uns aber sicher, dass er die Zeit, die er hatte, bei Familie Hübschmann behütet und glücklich verbringen durfte.





Oskar

Oktober 1996 - 24. Juni 2007

Oskar war Sörens Kaninchen.
Er war ein feiner kleiner Kerl, mit dem Sören und wir alle viel Spaß hatten.
Er war anhänglich und kuschlig, in seiner Jugend unternehmungslustig und schlau. Weil Sören sich viel mit ihm beschäftigte, konnte er etliche Tricks.
Er starb im Alter von 10,5 Jahren als würdiger alter, manchmal grummliger Herr. Mit ihm geht ein Stückchen Kindheit von Sören, Nils und Jannike.
Es ist schön, dass er so lange bei uns war und wir werden uns immer an ihn erinnern.